Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

Advent im Kölner Norden

Mit Papier, Stiften und Scheren

Grundschüler bastelten Weihnachtsschmuck für den Tannenbaum

28.11.2018
Ein prüfender Blick, vorsichtig ausmalen, hier ein bunter Strich und da noch eine letzte Dekorationsidee - dann ging es ans Ausschneider von Engeln, Sternen und Co bei den Schülerinnen und Schülern der Tigerentenklasse (1b) der Anna-Langohr-Schule. Fotos: ak
Ein prüfender Blick, vorsichtig ausmalen, hier ein bunter Strich und da noch eine letzte Dekorationsidee - dann ging es ans Ausschneider von Engeln, Sternen und Co bei den Schülerinnen und Schülern der Tigerentenklasse (1b) der Anna-Langohr-Schule. Fotos: ak
Heimersdorf. Helen, Kevin, Jasmin, Murat, Damian, lisa, Mia und und und... sie alle bastelten schönen Weihnachtsschmuck für die Tannenbäume, die am 28. November vormittags im Einkaufszentrum Heimerdorf dekoriert werden. Zehn Weihnachtsbäume gilt es zu schmücken. Neben der KGS Lebensbaumweg wird auch die gruppe der „Siedlerkids“ einen Baum hübsch dekorieren.

Mit Papier, Stiften und Scheren Image 1
Mit Papier, Stiften und Scheren Image 2
Eiftig gebastelt wurde auch in der Anna-Langohr-Schule. Engel, Sterne, Christbaumkugeln, Tannenbäume mit bunten lichterketten, Zuckerstangen und Lebkuchenmänner wurden von den 190 Kindern angefertigt. Es wurde jedoch nicht nur gemalt, sondern auch gefaltet und geprickelt.

Rund 300 Einzelteile, so schätzt es Konrektorin Inken Büsch, werden da wohl zusammengekommen. Damit das gebastelte auch bis Weihnachten ansehnlich bleibt, wird vieles laminiert. Buntstifte und Scheren waren deshalb in den letzten Tagen an der Grundschule besonders im Einsatz.

Das Resultat kann man jetzt an den Tannenbäumen im Einkaufszentrum Heimersdorf bewundern. Passend zu den geschmückten Tannenbäumen erstrahlt auch die Weihnachtsbeleuchtung und sorgt somit für weitere weihnachtliche Akzente.


Baum wird geschmückt

Chorweiler. Auch in diesem Jahr stellen Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner und die Bezirksvertretung Chorweiler mit Unterstützung des Seeberger Pflanzenhofs, des Bürgerzentrums Chorweiler und der Freiwilligen Feuerwehr Fühlingen, am 3. Dezember einen Weihnachtsbaum auf dem Pariser platz auf. Dazu empfängt der Bezirksbürgermeister um 17 Uhr den Schulchor der GGS Riphahnstraße zum Adventsingen unter dem Weihnachtsbaum. Die schule hat auch die Bastelarbeiten der Weihnachtsdekoration übernommen.

Selbstgemacht

Pesch. Zum 44. Mal stimmt der Basar der gemeinnützigen Werkstätten Köln (GWK) am 1. Dezember (im Gewerbegebiet Pesch 12) auf Weihnachten ein. Die Besucher finden hier von 11 bis 17 Uhr Weihnachtsdekoration, Adventsfloristik sowie selbstgemachte Produkte aus den Werkstätten. Höhepunkt ist erneut die Tombola. Auch kulinarisch kommen die Besucher auf ihre Kosten: es gibt unter anderem Räucherlachs, gegrillte speisen, Kuchen, Waffeln, Kaffee und kalte Getränke.

Fronhof-Fotokalender 2019 ist da!

Die Antoniter-Siedlungsgesellschaft stiftete 100 Kalender dem Heimatarchiv Worringen

Mit Papier, Stiften und Scheren Image 3
Worringen. Im Rahmen der Festlichkeiten und der Ausstellung „1.200 Jahre Worringer Christentum” im Heimatarchiv Worringen, konnte Vorsitzender Jupp Heinz den Geschäftsführer der Antoniter Siedlungsgesellschaft, Quido Stephan sowie die Pressereferentin, Susanne Hermanns, begrüßen. Die Antoniter Siedlungsgesellschaft fungiert als Eigentümer und Vermieter des Worringer Fronhofes und hat mit der Unterstützung des Heimatarchivs einen sehr sehenswerten Kalender mit historischen Fotos des 800 Jahre alten Worringer Fronhofs erstellt. im Worringer Fronhof wurde auch Pfarrer Josef Marxen, dessen anlässlich der Ausstellung besonders gedacht wurde, am 2. August 1906 geboren und dort lebte er als Kind auch drei Jahre. Als kleines Dankeschön für die Unterstützung wurden dem Heimatarchiv 100 Exemplare des Kalenders 2019 zur Verfügung gestellt, der beim Heimatarchiv (Breiter Wall 4), Getränke Adam (St.-Tönnisstraße 134), Raumausstattung Wirtz (Hackenbroicher Straße 8) und beim Friseurteam Angelo Sabella (Hackenbroicher Straße 66) erhältlich ist.

Das Heimatarchiv hat mittwochs von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Infos gibt es unter www.heimatarchiv-worringen.de 

Auf ins Spieleparadies

Mit Papier, Stiften und Scheren Image 4
(red). Weihnachten steht vor der Tür und es wird höchste Zeit, an die Geschenke zu denken. Bei „Gongoll“ (Bergiusstraße 6) in Dormagen findet man alles, was Kinderaugen größer werden lässt. Darauf sind Holger Gongoll (Foto) und sein Team stolz. Sein Rat an alle Weihnachtseinkäufer: Besser früh genug mit dem Einkauf starten, denn nachher könnten die Wunschgeschenke ausverkauft sein. Wer Hilfe bei der Entscheidungsfindung benötigt, kann sich bei „Gongoll“ gerne an das fachkompetente Personal wenden. Nicht nur Spielsachen findet man bei „Gongoll“, sondern auch Weihnachtsdeko, alles für den Grillspaß und Sportgeräte.

Am 6. und 7. Dezember jeweils von 13 bis 18 Uhr kommt der Nikolaus persönlich in den Fachmarkt. Alle Kinder, die bis zum 4. Dezember ihren geputzten Stiefel bei „Gongoll“ abgeben, erhalten diesen an den beiden Tagen gefüllt mit Leckereien und einer kleinen Spielzeug-Überraschung zurück. Mitbringen müssen sie allerdings das Stiefel-Pendant. Am 6. und 7. Dezember gibt es auch frische Waffeln vom „Chorhaus“ der katholischen Kirchengemeinde St. Michael.

Weihnachtsrevue und Mittwochssprechstunde

Chorweiler. Alle Seniorinnen und Senioren sind eingeladen, dieses Jahr erstmalig eine Weihnachtsrevue im großen Saal des Bürgerzentrums Chorweiler nicht nur mitzufeiern, sondern auch mitzugestalten. Die Veranstaltung findet am 7. Dezember, um 15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) statt. Feste Programmpunkte sind ein Auftritt des Kirchenchores Cäcilia und eine Weihnachtslesung mit dem Schauspieler Thomas Krutmann. Für Kaffee und Kuchen sorgt das Bürgerzentrum Chorweiler. Willkommen sind gerne noch weitere ehrenamtliche Gastbeiträge mit Liedern, Geschichten, Gedichten oder Sketchen. Anmeldungen hierzu sind ab sofort möglich.

Jeden Mittwoch wird im Bürgercafé Chorweiler (Pariser Platz 1) von 11 bis 12 Uhr eine Seniorensprechstunde angeboten. Ansprechpartner für Anmeldungen zur Weihnachtsrevue und für die Sprechstunde ist Matthias van den Berg, Bürgerzentrum Chorweiler unter Telefon 0221/ 221-22196168.
Bürgerzentrum Chorweiler
Hotel-Restaurant Odendahl
Kölner Wochenspiegel
Kölner Wochenspiegel
Altinbas
Seeberger Pflanzenhof



Datenschutz