Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

5. Brücker Kunsttage 

45 Künstler stellen an über 50 Ausstellungsorten aus

Ein Überblick über das vielfältige Programm der fünften Brücker Kunsttage

23.10.2018
„Zeigt her Eure Künste“ lautet das Motto der Brücker Kunsttage. Foto: Flick/ Archiv
„Zeigt her Eure Künste“ lautet das Motto der Brücker Kunsttage. Foto: Flick/ Archiv
(red). Die fünfte Auflage der Kunsttage verwandelt Brück vom 27. Oktober bis 18. November wieder in eine große Kunstmeile. 45 bildende Künstler zeigen an über 50 Ausstellungsorten ihre Werke.

Als außergewöhnliche künstlerische Präsentationsfläche ist zum ersten Mal die Aral-Tankstelle dabei. Zahlreiche Veranstaltungen wie Sing- und Konzertabende, Filme und ein Glas-Gravur-Kurs zum Mitmachen runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Eine Auswahl an Programmpunkten:

27. Oktober, 10 Uhr: Vernissage in der Evangelischen Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt frei.

28. Oktober, 16 Uhr: Johann Mattheson: „Der reformierende Johannes“. Oratorium in zwei Teilen für Soli und Orchester. Evangelische Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt: gegen Spende.

30. Oktober, 19.30 Uhr: Philosophisches Café mit Markus Melchers zum Thema „Was ist Kunst?“. Evangelische Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt frei, Spenden erbeten.

2. November, 19.30 Uhr: „Vorwärts mit roten (oder gelben) Kragen dem Morgenrot entgegen“: Mitsingabend des politischen Liedes von und mit Dirk Bell, Fritz Bilz und Gabriele Coenes. Evangelische Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt.

3. November, 20 Uhr: Indiefolk/Singer-Songwriter, Konzert mit Naima & Jack Devaney. Gaststätte Alt-Brück (Olpener Straße 951). Eintritt frei.

6. November, 18 Uhr: Film von Bernhard Konetzki: „Eine Landschaft zum Träumen zwischen Brück, Neubrück und Rath“. Evangelische Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt frei, Spenden erbeten.

8. November, 15 - 18 Uhr: „Versuchen Sie sich an Glasbau“ mit Romana Nix. Sparkasse Köln Bonn (Olpener Straße 795 - 799).

23. November: „Frau Kling Klong, Nofre Tüte und Suse, die singende Säge“: Musiktheater für Kinder ab drei Jahren. Evangelische Johanneskirche Brück (Am Schildchen 15). Eintritt frei, Spenden erbeten.

Kunstspaziergänge:

3. November, 10 - 13 Uhr: Treffpunkt: Brücker Friseursalon (Olpener Straße 802).

10. November, 10 - 13 Uhr: Treffpunkt: Rheinklang (Olpener Straße 955).

17. November, 10 - 13 Uhr: Treffpunkt: Brücker Friseursalon (Olpener Straße 802).

Das komplette Programm ist unter www.bruecker-kunsttage.de nachzulesen. Weitere Informationen auch per E-Mail an info@bruecker-kunsttage sowie unter telefon 0163/ 8412030.

Bäckerei Pelzer
Provinzia Peter-Josef Haas
Margareten-Apotheke Apotheker Achim Klomp e.K.
Monika Hamacher Immobilien GmbH
Bestattungshaus Koziol



Datenschutz