Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

Unser Tipp

Lechenich einfach bezaubernd

Verkaufsoffene Sonntage – bei Kunden und Geschäftsleuten beliebt

21.08.2018
Lechenich einfach bezaubernd Image 1
Stephan Dick GmbH
In Lechenich findet man, was man zum Leben braucht und noch vieles mehr, was das Leben angenehm macht. Der vielfältige Branchenmix lässt keine Wünsche offen – dafür sorgen nicht nur die zahlreichen Fachgeschäfte und Dienstleister, sondern auch der Wochenmarkt und die Gastronomie. Besonders beliebt sind verkaufsoffene Sonntage, bei denen die Lechenicher Geschäftswelt gerne die Gelegenheit nutzt, ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe Lothar Marschalleck äußert sich in einem Gastbeitrag zum Thema „verkaufsoffene Sonntage“.


Optik Chapelier
Dost Hörgeräre

„Dass die Geschäfte in Lechenich früher an vier Sonn- und Feiertagen öffnen durften, hatte fast schon Tradition. Kunden und Kaufleute liebten diese Tage gleichermaßen, da die einen in Ruhe einkaufen konnten und die anderen ihre Kunden entspannt und individuell beraten konnten. Manch ein Auswärtiger fand den Weg auch in die Geschäfte Lechenichs und lernte auch auf diesem Weg den Ort kennen. Nachdem die alte Landesregierung kurz vor der Wahl das Ladenöffnungsgesetz änderte, geriet der gewohnte verkaufsoffene Sonntag in die Diskussion. Die Gewerkschaft Verdi und die Evangelische und die Katholische Kirche wollten die Sonntagsarbeit eindämmen oder sogar verhindern. So kam es in einigen Fällen zu Klagen vor den Verwaltungsgerichten. So zum Beispiel in Lechenich zum Bürgerfest 2017. Diesen Prozess gewann die Stadt Erftstadt zwar in letzter Minute vor dem Oberverwaltungsgericht gegen Verdi. Nun war die Verwaltung aber sensibilisiert und prüfte jede Veranstaltung der AHAG auf die Möglichkeit, die Geschäfte sonntags zu öffnen. Nach dieser Prüfung sind lediglich die Termine zum Bürgerfest und zum Weihnachtsmarkt übrig geblieben.

Olivenbaum
Schreibshop Marschalleck

Nach der Kommunalwahl hat die neue Landesregierung das Gesetz erneut geändert. Nun warten die Geschäftsleute auf die Umsetzung des neuen Gesetzes durch die Stadt Erftstadt. Obwohl die Geschäfte nicht öffnen durften, hat die AHAG bekannte Feste weitergeführt. Es ist festzuhalten, dass sich die Einzelhändler und auch die Stadt Erftstadt immer bemüht haben, die verkaufsoffenen Sonntage zu erhalten.“


La Chacra – das Steakhaus
Damenmode Wichterich
Salon E&R
Blumenthal GmbH Brillenmode und Contactlinsen
SchnürSenkel
Tee Pünktchen
Daniel Pütz



Datenschutz