Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

Stadtbezirksfest - Gewerbeschau 2.0 in Duisdorf 2019

Leben und feiern auf dem Hardtberg

Tolle Einkaufsmöglicheiten, gute Infrastruktur, zahlreiche Veranstaltungen und ein lebendiges Vereinsleben – Der Stadtbezirk hat viel zu bieten

12.06.2019
Die Maikirmes ist Jahr für Jahr eines der Highlights im Hardtberger Kalender. Hier treffen sich „ahle Esele“ und Neubürger, Jung und Alt, um gemeinsam zu feiern. Foto: Weller
Die Maikirmes ist Jahr für Jahr eines der Highlights im Hardtberger Kalender. Hier treffen sich „ahle Esele“ und Neubürger, Jung und Alt, um gemeinsam zu feiern. Foto: Weller
Duisdorf. Dass Duisdorf ein toller Ort zum Einkaufen ist, da er z.B. viele inhabergeführte Geschäfte hat und man mit dem Inhaber noch ein nettes Pläuschen halten kann, hat sich längst herumgesprochen. Auch die Handwerksbetriebe sind „nah“ bei ihren Kunden und man kann sich bei ihnen noch den einen oder anderen Tipp holen, bevor es Zuhause mit dem Renovieren losgeht. Ob die Optiker, Blumengeschäfte, die netten Restaurants mit ihrer internationalen Küchen, ein leckeres Eis oder ein Treffen in einem Cafè: Duisdorf ist halt immer der „richtige Platz“ zum Treffen oder auch einfach nur einen Klönschack zu halten.

Aber auch bei den im Jahresreigen stattfindenden Feiern hat man die Möglichkeit, Freunde in den Ortsteil einzuladen und mit ihnen zu Feiern oder ein nettes Wort mit dem Nachbarn oder anderen Vereinsmitglied zu wechseln. Und: oftmals eine gute Gelegenheit für Neubürger, die „ahle“ Duisdorfer Äsele kennenzulernen.

Natürlich machen die Jecken Jahr für Jahr den Anfang: Die Hardtberger Karnevalisten organisieren Sitzungen und Narrantreffs und natürlich sind bei den Stadtteilzügen die Jecken unterwegs, um Kamelle zu sammeln und ausgelassen zu feien.

Hellweg

Im April heißt es dann „Nix wie raus in die Frühjahrsluft“ z.B. bei den häufig angebotenen Wanderungen oder, vor allem mit dem jüngsten Nachwuchs, eine Abstecher zu den Waldfreunden in den Hardtbergwald zu machen und auf deren Grillplatz mit den Kindern die Ostereier zu suchen. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie samt Oma und Opa. Wer lieber Feiern mag und gerne andere Leute kennenlernt, sollte auf jeden Fall zur Maikirmes auf den Europaplatz kommen oder sein Tanzbein beim Mai-Treff hinter Feuerwehrwache schwingen.

Und der Drahtesel kann gesattelt werden bei der traditionellen Radwanderfahrt der Radsportfreunde Duisdorf, die für Groß und Klein organisiert wird. Überhaupt lohnt es sich immer, beim RSV vorbei zu schauen.
                
Viel Musik und tolle Mitmachangebote für die ganze Familie: Das Derletalfest ist das größte Open Air-Spektakel im Stadtbezirk. Foto: Weller
Viel Musik und tolle Mitmachangebote für die ganze Familie: Das Derletalfest ist das größte Open Air-Spektakel im Stadtbezirk. Foto: Weller
Anfang Juli kann man sich prima die Beine beim traditionellen Derletalfest vertreten, bei den sich auf den Bühnen viele Vereine präsentieren und auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Das Derletalfest ist das größte Open Air-Spektakel im Stadtbezirk. Es findet seit 1985 statt und wird jährlich von der Bezirksverwaltungsstelle organisiert. Seit 2018 umfasst es auch das Musikfestival „Rock im Tal“ Nächster Termin ist Samstag, 6. Juli 2019!

Das traditionelle Hahneköppen auf dem Grillplatz der Waldfreunde zeigt Ende August an, dass die Herbstkirmes auf dem Europaplatz nicht mehr weit ist. Dann wird im September wieder kräftig gefeiert und bei den Köttzügen viel für die Duisdorfer Senioren gesammelt. Darauf folgt ein kulturelles Intermezzo bei der HardtbergerKulturnacht und im Spetember steht Duisdorf wieder ganz im Zeichen von Gott Bacchus, wenn der Weinfestumzug durch die Straßen zieht und die Feiernden sich im Zelt auf dem Schickshof treffen.

Im November zieht wieder der Hl. St. Martin mit den Kindern durch die Straßen Duisdorfs und das Aufstellen der Weihnachtsbäume weist unweigerlich auf die beginnende Adventszeit hin. Die wird in Duisdorf z.B. mit dreitägigen Adventsmarkt begonnen, der in der Vergangenheit mit einem verkaufsoffenen Sonntag hat – die Duisdorfer verstehen schon, zu feiern.
Eisenwaren Rolef
Rolef Eisenwaren



Datenschutz